A*LEASE unterstützt "Vielplatz" Projekt

 

 

 

 

WIESBADEN - Mit Engagement und Muskelkraft arbeiten Schüler der Fritz-Gansberg-Grundschule, der Helene-Lange-Schule und junge Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Hans-Bredow-Straße daran, eine triste Fläche in einen „Vielplatz“ zu verwandeln. Das ist ein Aufenthaltsplatz mit Angeboten für Groß und Klein. 440 Geflüchtete wohnen in der Gemeinschaftsunterkunft. „Rund 130 davon sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren“, berichtet Stefan Kempe, der Verantwortliche der Einrichtung. „Toll, dass auch die Kinder und Jugendlichen aus der Unterkunft von ihren Schulen für dieses Projekt vom Unterricht befreit wurden“.

Auch an der Planung waren sie beteiligt: Es wurden Ideen gesammelt, Spiele aus den jeweiligen Herkunftsländern vorgestellt und Pläne geschmiedet. Jetzt werden diese Pläne umgesetzt. An der Betonumrandung der Fläche schaffen Kinder der Gansbergschule gemeinsam mit Kindern der Unterkunft ein buntes Mosaik. „Heute Morgen haben alle toll konzentriert gearbeitet und wir sind ein ganzes Stück weitergekommen“, lobt Lehrerin Anna Lomenick. Nicht weit entfernt bearbeiten 15 Neunt- und Zehntklässler der benachbarten Helene-Lange-Schule mit Gleichaltrigen aus der Unterkunft Betonringe und Holzteile, aus denen die unterschiedlichsten Dinge entstehen sollen: Ein großer Sandkasten, ein Pavillon und Sitzmöglichkeiten.

Für die Planung und für die fachgerechte Ausführung ist der Verein Kukuk Kultur aus Stuttgart vor Ort. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, kindgerechte Spielräume für Kinder in Krisensituationen zu schaffen und war bereits im vergangenen Jahr bei der Realisierung des „Vielplatzes“ in der Mainzer Straße beteiligt. „Die Fläche ist eine echte Herausforderung“, erzählt Bianca Elgas von Kukuk. „Da sich darunter eine Tiefgarage befindet, können wir keine Fundamente setzen und müssen deshalb mit Betonringen arbeiten“. Aber sie ist zuversichtlich, dass bis Samstag, wenn der Platz um 17 Uhr offziell eröffnet wird, alles fertig sein wird. Inklusive des neuen Anstrichs für den Zaun. Der Lack in Feuerwehrrot, Orange und Gelb steht dafür schon bereit.

Regelmäßige Treffen mit jungen Geflüchteten

Frank Schulze von der Schulleitung der Helene-Lange-Schule ist bei seinem Besuch höchst erfreut über die Arbeitsergebnisse. Seine Schüler gehören zum Get-together-Projekt der Schule, in dem sich Schüler und junge Geflüchtete regelmäßig treffen. Erfreut ist er aber auch darüber, dass in diesem Jahr Geldgeber für das 20 000 Euro teure Projekt durch die „Ich geh ein Stück mit Dir gGmbH“ gefunden wurden. Die drei größten sind das Amt für Soziale Arbeit (12 000 Euro), der Ortsbeirat Südost (5000) und die A. Lease Auto und Anlagen Leasing GmbH (3000).

Von Barbara Yurtöven

Wiesbadener Kurier vom 22.04.2017

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/schueler-gestalten-vielplatz-an-der-wiesbadener-fluechtlingsunterkunft-in-der-hand-bredow-strasse_17835536.htm


10. A*LEASE OPEN 2015

Bereits zum 10. Mal hat die A*LEASE am Freitag, den 25. September 2015, zu den A*LEASE OPEN eingeladen – und dieser Termin ist für golfbegeisterte Kunden ein absolutes Muss. Über 60 Golferinnen und Golfer strömten daher gerne ins Hofgut Wißberg, um bei besten Bedingungen auf dem gepflegten Platz des Golfclub Rheinhessen in St. Johann einen wunderbaren Golf-Tag zu genießen.


 

Zu einem gelungenen Golf-Turnier gehört auch eine stimmungsvolle Abendveranstaltung mit Siegerehrung, auf die die Teilnehmer wie immer schon gespannt warteten. Frau Dr. Ulrike Müller sorgte gemeinsam mit Frau Lorenz für launige und witzige Unterhaltung, als die vielen Pokale und Preise an die besten Teilnehmer übergeben werden konnten. An dieser Stellen nochmals ein großes Dankeschön auch an alle Sponsoren.

 

Bis in die späte Nacht feierten die Teilnehmer mit kulinarischen Genüssen von Metzlers Gasthof die tollen Erlebnisse rund um den gemeinsamen Golf-Tag. Alle Teilnehmer waren sich einig, das 10. Jubiläums-Golf-Turnier der A*LEASE war wieder ein voller Erfolg. Auch im nächsten Jahr heißt es wieder „Gutes Spiel“ für alle geladenen Kunden und Gäste beim den 11. A*LEASE OPEN.

 

Doch damit nicht genug: Diesmal hatten die Gastgeber zusätzlich noch den Fotografen Marc Ruske engagiert, der die Golferinnen und Golfer ins rechte Licht setzte.

 

Alle Bilder der 10. A*LEASE OPEN finden Sie unter: www.marcruske.com/aleaseopen2015 oder auf www.facebook.com/alease.leasing 

 

von Tim Nitschke vom 30.09.2015